Selbsterfahrung

Ich biete folgende Arten von Selbsterfahrung an:

  • anamnestisch-persönlichkeitsbezogene Selbsterfahrung
  • therapie-, berufsrollenbezogene Selbsterfahrung

Den Sinn von Selbsterfahrung im Rahmen der Therapieausbildung sehe ich darin, das Verständnis über das eigene psychische Funktionieren zu vertiefen sowie die eigenen Erlebens- und Ausdrucksmöglichkeiten anzuschauen und auszuweiten. Dies in Auswirkung auf das private Umfeld, aber auch in Hinblick auf eine Reflexion und Veränderung persönlicher Einflüsse und Motivationen für das eigene therapeutische Erleben und Handeln. Dies beinhaltet auch, persönliche Schwächen wahrzunehmen, zu verändern oder anzunehmen, eigene Stärken und die therapeutische Beziehungsfähigkeit zu fördern sowie auf eine angemessene therapeutische Selbstfürsorge zu achten. Methodisch sollen Konzepte, Modelle und Vorgehensweisen an sich selber erfahrbarer werden.

Bei verschiedenen Psychotherapie-Weiterbildungen bin ich als Selbsterfahrungstherapeutin anerkannt (z.B. Masterstudium Psychotherapie Universität Bern, AIM, Institut für Ökologisch-systemische Therapie,...).